Logo interreg
Logo Steiermark
Logo e-ems
Logo e-via

Checkpoint

Grad

Das Schlossgebäude um Grad (ehemals Gornja Lendava) wird 1208 zum ersten Mal erwähnt und erhielt in den folgenden Jahrhunderten seine vieleckige Form. Das Bauwerk spiegelt romanische, spätgotische, barocke und Einflüsse aus der Renaissancezeit. Wegen seiner Lage, seiner historischen Rolle und Größe wurde Grad als Verwaltungszentrum des Dreiländer Naturparks Goričko-Örség-Raab ausgewählt.

Das Schloss Grad im Ort Grad entstand aus einer mittelalterlichen Burganlage und ist heute das größte Barockschloss in Slowenien. Das Schloss steht auf einer Anhöhe über dem Ort Grad na Goričkem, inmitten eines großen Parks. Es handelt sich um eine mittelalterliche Ringburg, wovon der kürzlich entdeckte alte Eingang mit Spitzbogen und Hebemechanismus für eine Fallbrücke zeugt. Das Schloss hat die Form eines Pentagrams. Es hat so viele Gemächer, wie es Tage im Jahr gibt.

  Webseite besuchen
evia--article-785-0.png

 
Logo evia

DE   SV