Logo interreg
Logo Steiermark
Logo e-ems
Logo e-via

Checkpoint

Kaindorf

Klima- und Energiemodellregion Ökoregion Kaindorf

Die im April 2007 gegründete Ökoregion Kaindorf liegt im steirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld und ist ein vereinsrechtlicher, überparteilicher Zusammenschluss der drei Gemeinden Ebersdorf, Hartl und Kaindorf. Auf einer Gesamtfläche von 79 km² leben hier mehr als 6.300 Einwohner.

Als gemeinsames Ziel möchte man durch vorausschauendes und verantwortungsvolles Handeln aufzeigen, dass sich Wirtschaftlichkeit mit den ökologischen und sozialen Aspekten der Nachhaltigkeit erfolgreich verbinden lassen.

Die Klima- und Energie Modellregion positioniert sich als sanfte Tourismusregion mit zwei großen jährlichen Rad Events der Ultra Radchallenge und dem Geero – Genuss-Radrundfahrt in der Ökoregion Kaindorf oder beim durchwandern des Sagen- oder Hoamat Weg.

Die Genusswirte der Region verwöhnen mit regionalen und saisonalen Schmankerln.

Oberstes Ziel der Ökoregion Kaindorf ist es, selbst etwas für eine lebenswerte Umwelt im eigenen Verantwortungsbereich zu tun und die Erfahrungen aus den vielen konkreten Projekten weiterzugeben. So wie das Humusaufbau Projekt. Es ist neben vieler weiterer Klimaschutzprojekte das bekannteste der Region. Rund 1.000 Besucher kommen jährlich zu den Humus-Informationveranstaltungen oder informieren sich über die vielen bereits umgesetzten Klimaschutzprojekte.

Nur wer etwas tut, kann etwas ändern!

Foto © Karl Scheiblhofer / Kaindorfdruck


  Webseite besuchen
evia--article-820-0.jpeg

 
Logo evia

DE   SV